Führungen durch Moutier, der heilige Germanus

"Gelegen in einem natürlichen Schatzkistchen – bewundernswert und auch bewundert, darf sich die kleine, ehemals zur Probstei Moutier-Grandval gehörende Stadt, durchaus selbstbewusst geben, wenn es darum geht, den Reichtum ihres kulturellen Erbes zu rühmen. Kirchen, Kirchenfenster, Verwaltungsgebäude, Schulen, Parks und weitere altwehrwürdige Bauwerke lassen keinen Zweifel daran, dass sich die Stadt sowohl an ihrer Geschichtsschreibung, als auch an ihrer industriellen, handwerklichen und künstlerischen Entwicklung aktiv beteiligt hat. Moutier und seine Gegensätze, Moutier und sein kultureller Reichtum; Der geführte Besuch lohnte sich sehr und ich sehe Moutier jetzt aus ganz anderen Augen.“

Coralie

Infos
Zwei verschiedene geführte Besuche stehen zu Fuss zur Auswahl:
"Auf den Spuren des heiligen Germanus"
"Das industrielle Erbe aus der Zeit um 1900"

Dauer: 1 Std. 30
Sprachen: Französisch, Deutsch
Preise: CHF 130.00, max. 25 Personen pro Gruppe
Schule: CHF 130.00 max. 25 Personen pro Gruppe
Anmeldung : das ganze Jahr beim Tourismusbüro

Gut zu wissen
Die Stadt Moutier wurde um 640 vom heiligen Germanus (St. Germain) gegründet. Weltweit bekannt ist die Stadt seit mehr als einem Jahrhundert für ihr ausserordentliches Know-how im Bereich der Werkzeugmaschinen sowie aufgrund ihres architektonischen und religiösen Erbes (Kirchenfenster und Fresken).

Download

Zu Fuss Bellelay - Moutier - Tavannes - Tramelan | PDF, 2.33 MB

Jura bernois Tourisme
Avenue de la Gare 9
2740 Moutier
T. +41 (0) 32 494 53 43

Führungen durch Moutier, der heilige Germanus