Moutier

"Gelegen in einem natürlichen Schatzkistchen – bewundernswert und auch bewundert, darf sich die kleine, ehemals zur Probstei Moutier-Grandval gehörende Stadt, durchaus selbstbewusst geben, wenn es darum geht, den Reichtum ihres kulturellen Erbes zu rühmen. Kirchen, Kirchenfenster, Verwaltungsgebäude, Schulen, Parks und weitere altwehrwürdige Bauwerke lassen keinen Zweifel daran, dass sich die Stadt sowohl an ihrer Geschichtsschreibung, als auch an ihrer industriellen, handwerklichen und künstlerischen Entwicklung aktiv beteiligt hat. Moutier und seine Gegensätze, Moutier und sein kultureller Reichtum; Der geführte Besuch lohnte sich sehr und ich sehe Moutier jetzt aus ganz anderen Augen.“

Coralie

Infos
Moutier wurde um 640 von Saint-Germain gegründet. Seit mehr als einem Jahrhundert ist der Ort weltweit bekannt für sein aussergewöhnliches Wissen auf dem Gebiet der Werkzeugmaschinen sowie für sein Erbe in den Kirchen (Kirchenfenster und Fresken) und im Bereich der Architektur.

Gut zu wissen

  • Die Broschüre "Zu Fuss" erläutert einen Rundgang von ca. 1 Stunde durch diese kleine Stadt. Sie ist in den Tourismusbüros erhältlich.
  • Es gibt auch einen geführten Rundgang, siehe die Rubrik "Stadtführungen".
     

Download

Ortsplan von Moutier | PDF, 2.19 MB
Zu Fuss Bellelay - Moutier - Tavannes - Tramelan | PDF, 2.33 MB

Jura bernois Tourisme
Avenue de la Gare 9
2740 Moutier
T. +41 (0) 32 494 53 43